Journal

Sich einrichten | Unentschlossenheit

Man beobachtet sich jetzt ganz anders, ist das denn eigentlich „Arbeit“, was heißt das für uns Kulturkommissionssonderkaninchen überhaupt, wenn der legitimierende Rahmen eines physischen Büroraums wegfällt, in dessen Nimbus man keine mentale Extraleistung vollbringen muss, so eine Art geistiges Arbeitszimmer heraufzubeschwören und aufrechtzuerhalten. Daher vielleicht auch das gesteigerte Bedürfnis nach Textproduktion, etwas nach außen Sichtbares herstellen zu wollen, auch wenn uns sonst im Normalbetrieb von außen wohl die Wenigsten wahrnehmen.

M

Diskussion

Hinterlassen Sie einen Kommentar oder setzen Sie einen Trackback.

Kommentare abonnieren.

Bitte fair bleiben. Wir behalten uns vor, gegebenenfalls Kommentare zu löschen.

Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*Notwendige Angaben