Autoren, Bücher, Lieblingsbuch, NRW-Buchmesse, text & talk 2017

»Der weiße Affe« – Kerstin Ehmer

Verlag: Pendragon

Kerstin Ehmers Debütkrimi führt direkt ins brodelnde Berlin der 20er Jahre. Kommissar Spiro soll den Tod eines jüdischen Bankiers aufklären. Doch getrieben vom schnellen Rhythmus der Stadt und mitgerissen vom rauschenden Berliner Nachleben, muss er aufpassen, dass ihm der Fall nicht entgleitet.Kerstin Ehmer zeichnet das Berlin der 20er Jahre in all seinen Facetten. Schillernde Bars und sexuelle Befreiung charakterisieren die Hauptstadt der Weimarer Republik genauso wie Antisemitismus und die schwelenden Vorboten des Nationalsozialismus. Ehmer macht die Atmosphäre dieser flimmernden Zeit spürbar und bedient sich dabei einer Schönheit der Sprache, die passend und doch ungemein modern daherkommt.

»Der weiße Affe«. Kerstin Ehmer (Pendragon)

17,- € (D)

ISBN 978-3-86532-584-6

Diskussion

Hinterlassen Sie einen Kommentar oder setzen Sie einen Trackback.

Kommentare abonnieren.

Bitte fair bleiben. Wir behalten uns vor, gegebenenfalls Kommentare zu löschen.

Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*Notwendige Angaben