NRW-Buchmesse, Porträt, Was läuft?

Mord ist unser Geschäft – Der Pendragon Verlag

Pendragon kleine Auflsöung

Das Krimiprogramm des Pendragon Verlags ist vielfältig: Satire, Spannung, Humor und Geschichte finden dort Platz. Verleger Günther Butkus stellt den Verlag, der bei text & talk mit einem Stand und einer Lesung (siehe Programm Messezelt) vertreten sein wird, im Kurzporträt vor:

„Als ich 1981 den Pendragon Verlag gründete, konnte ich noch nicht ahnen, dass im Laufe der Zeit über 600 Titel zusammenkommen würden. Vor allem Krimis sind unsere Stärke. Das Faszinierende an dem Genre ist seine Vielseitigkeit. Mit einem Krimi taucht man ein in die Welt der Literatur, der Satire, der Spannung und des Humors. Eigentlich gibt es keine Facette des menschlichen Miteinanders, die nicht beleuchtet wird. Große Gefühle wie Liebe, Hass, Habgier, Eifersucht können ganz unterschiedlich erzählt und in ganz unterschiedliche Geschichten eingebettet werden.

Zu unseren Autoren zählen ausgezeichnete Krimi-Autoren wie Mechtild Borrmann, Jörg Juretzka, Rainer Gross, Frank Göhre oder D.B. Blettenberg, die bereits mit dem Deutschen Krimi Preis oder dem „Glauser“ ausgezeichnet wurden. Unser Programm umfasst Übersetzungen US-amerikanischer Bestseller-Autoren wie James Lee Burke, Wallace Stroby, Robert B. Parker oder David Osborn wie auch in Ostwestfalen verankerte Kriminalromane. Unsere Reihe „Geschichte mit Spannung erleben“ befasst sich mit der jüngeren deutschen Vergangenheit. Kriminalfälle in die Zeit des Nationalsozialismus oder der Nachkriegszeit zu verlegen, finde ich besonders spannend, wie es beispielsweise Andreas Kollender mit „Kolbe“ tut. Ein spannender Spionage-Roman, der mit dem mutigen Widerstandskämpfer Fritz Kolbe ein reales Vorbild hatte.

Natürlich fühle ich mich als gebürtiger Bielefelder der Region und seinen Autoren sehr verbunden, aber unsere Krimis spielen eigentlich überall. Das ist ja das Schöne an der Literatur: Mit ihr reist man um die ganze Welt.“

www.pendragon.de

Diskussion

Hinterlassen Sie einen Kommentar oder setzen Sie einen Trackback.

Kommentare abonnieren.

Bitte fair bleiben. Wir behalten uns vor, gegebenenfalls Kommentare zu löschen.

Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*Notwendige Angaben