NRW-Buchmesse, Porträt, Was läuft?

Lyrik lebt! – Der Elifverlag

Logo

Mit dem Verlag aus Nettetal sind bei text & talk am 13. September 2015 ein „paar seltsame Leute“ dabei, die sich mit ihrem Verlagsprogramm auf die spannende Suche nach „neuen Seelengebieten“ begeben.

Regionale wie internationale Lyrik, Debütant-innen und Preisträger-innen versammelt der 2011 gegründete Elifverlag, der seine geographische Heimat am Niederrhein hat. Sprachintensive Texte in grafisch gut gestalteten Bänden gehören zum Konzept. Der elifverlag ist mit seinem feinen Verlagsprogramm angetreten zu zeigen: Lyrik lebt! Die wachsende Zahl seiner Autorinnen und Autoren und eine neue Lyrik-Leserschaft geben ihm recht.

Was macht Ihren Verlag einzigartig? Was ist Ihnen bei Ihrem Programm wichtig?
Die Suche nach neuen Seelengebieten ist für uns das Wichtigste.

Nennen Sie drei Schlagwörter, die Ihren Verlag beschreiben.
Lyrik, Sprache, Träumen

Stellen Sie gerne sich und Ihre Mitarbeiter kurz vor.
Ein paar seltsame Leute!

Was verbindet Ihren Verlag mit NRW?
In NRW ist Dincer Gücyeter (Verlagsleiter) geboren. Hier hat er seine erste Zigarette geraucht und sich zum ersten Mal verliebt. Mehr nicht.

Was sind/waren Highlights Ihrer Verlegertätigkeit?
Jede neue Veröffentlichung bedeutet für uns ein Highlight.

webseite: http://www.elifverlag.de

facebook: https://www.facebook.com/elif.verlag

twitter: twitter.com/elifverlag

Diskussion

Hinterlassen Sie einen Kommentar oder setzen Sie einen Trackback.

Kommentare abonnieren.

Bitte fair bleiben. Wir behalten uns vor, gegebenenfalls Kommentare zu löschen.

Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*Notwendige Angaben