Autoren

Erscheinungen II

Crauss (p) [(c) marvellous]

Crauss war vom 24.10. bis 2.11.2014 writer in residence auf dem Kulturgut Haus Nottbeck.

25.10.14 | es gibt tiere, denn du hörst es knacken. allenfalls katzen, die zu neugierig sind, um wegzulaufen siehst du, aber auch sie werden verscheucht. im vorabenddämmer, der keine blaue stunde ist, sondern das altern eines drisselnden herbsttags, hast du eine erscheinung. da taucht ein geist zwischen den schütteren büschen aus den dünsten des wassergrabens, wo du allenfalls Tom Liwa erwartest, der ein ritual spricht, vor dem du keine angst haben musst, weil er es mit seiner klaren, beruhigenden stimme spricht. dieser geist aber lacht grell, wallt weiss und breit und hat schwarzweisse dryaden, die ein verheddern verhindern und abbilder blitzen, auf denen die bäume filigranschwarze silhouetten bilden (die zweige zeigen auf einen), der geist aber glänzt speckig und strahlt, denn es ist ja der tag seines lebens.
nachdem die hochzeitsgesellschaft wie erschienen so verschwunden ist, die sich wegen der fotogenen backsteine und der ach so idyllischen natur nach nottbeck verirrte, erinnerst du, dass zum brautgeist kein gatte war. erst anderntags bleibst du vor einer gruppe krähen stehen, die sich um etwas streiten, das sie versuchen, mit ihren schnäbeln aus dem graben zu ziehen. es sieht sehr blass aus zwischen den vögeln. und es war einmal gross.

Crauss

Diskussion

Hinterlassen Sie einen Kommentar oder setzen Sie einen Trackback.

Kommentare abonnieren.

Bitte fair bleiben. Wir behalten uns vor, gegebenenfalls Kommentare zu löschen.

Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*Notwendige Angaben