Museum, Was läuft?

Das weiße Blatt Papier

Das weiße Blatt_Schreibtisch_pic

Über mein Schreiben.

Für SchriftstellerInnen hat das weiße Blatt Papier wahrlich zwei Seiten: Zum einen ist es Inbegriff schöpferischen Neubeginns und kreativer Prozesse, zum anderen hat seine gähnende Leere einen unbarmherzigen Aufforderungscharakter. Die neue Sonderausstellung des Museums für Westfälische Literatur auf dem Kulturgut Haus Nottbeck widmet sich diesem weißen Blatt und den Schreibprozessen, die von westfälischen SchriftstellerInnen auf ihren weißen Blättern getätigt werden.

Die Ausstellung bietet den BesucherInnen eine private Begegnung der besonderen Art: Autorinnen und Autoren der westfälischen Gegenwartsliteratur wie Jörg Albrecht, Katharina Bauer, Judith Kuckart oder Hellmuth Opitz geben Einblicke in ihren ganz persönlichen Schreibprozess. Sie verraten ihren ganz individuellen Weg zur ersten Idee, skizzieren Überarbeitungsschritte und zeigen den BesucherInnen teilweise sogar Textmaterial, an dem sie zurzeit arbeiten, das gewissermaßen taufrisch vom Schreibtisch kommt.

Die Ausstellung möchte sichtbar machen, was sonst nur selten ans Tageslicht kommt, und was häufig hinter dem fertigen Produkt ‚Veröffentlichung‘ verschwindet: den Prozess des kreativen Schaffens als konsequente Arbeit und aufregenden Flow.

Am Sonntag, den 31.08.2014 wird die Ausstellung um 17.00 Uhr mit einer Performance des Autors Martin Becker und mit Podiumsgesprächen eröffnet. Alle interessierten BesucherInnen haben die Möglichkeit, vom 31.08.2014 bis zum 02.11.2014 einen Blick hinter die geschlossenen Türen der stillen Schreibkammern zu werfen. Die Ausstellung findet im Rahmen der TAGEBUCHTAGE 2014 statt und schließt an die sehr erfolgreiche Ausstellung „Ich schreibe, weil …“ von 2011 an. Sie ist eine Kooperation der LWL-Literaturkommission für Westfalen und dem Museum für Westfälische Literatur, Kulturgut Haus Nottbeck.

Kerstin Mertenskötter

 

Idee: Walter Gödden.
Ausstellungsteam: Anna-Lena Böttcher, Fiona Dummann, Kerstin Mertenskötter.
Designer: Benjamin Bäder.

Hier nochmal die Daten im Überblick:
Sonderausstellung: Das weiße Blatt – Über mein Schreiben.
Eröffnung: So, 31.08.2014 / 17:00h / Museum für westfälische Literatur, Kulturgut Haus Nottbeck
Ausstellungsdauer: 31.08.2014 – 02.11.2014

Diskussion

Hinterlassen Sie einen Kommentar oder setzen Sie einen Trackback.

Kommentare abonnieren.

Bitte fair bleiben. Wir behalten uns vor, gegebenenfalls Kommentare zu löschen.

Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*Notwendige Angaben