Autoren, Bücher

„Schalldämpfer“ – Appetizer II

Wiglaf Droste_C_Silvia Heinz_5

Wiglaf Droste – Foto: ©Silvia Heinz

„Auf der kastanienbegläntzen Wohlers Allee kam uns ein einzelner Mann entgegen. Er schwankte und taumelte, schlingerte, ruderte mit den Armen und stieß Worte aus, die wir nicht verstanden. ‚Armer Kerl‘, sagte Jan, ‚dem ist bestimmt die Frau weggelaufen.‘ ‚Oder sie ist ihm eben nicht weggelaufen‘, konterte Ralle.

Der Mann war jetzt nur noch wenige Meter entfernt. Er trug einen passablen Anzug, einen wollenden Rollkragenpullover gegen die Herbstkälte und eine etwas unvorteilhafte Streberbrille. Er torkelte, wirkte dabei aber überhaupt nicht betrunken, nur verzweifelt. Tränen liefen ihm aus den Augen, und er schluchzte Satzfetzen aus sich heraus, die wir nun, aus der Nähe, verstehen konnte.

‚Ich hab das alles bezahlt … und jetzt diese hämischen Kommentare …‘

‚Uuhh, teure Scheidung‘, mutmaßte Jan; ich bedeutete ihm wortlos zu schweigen, der Mann und sein Lamento hatten mein Interesse geweckt. Er stieß eine weitere halbe und sogar ganze Sätze hervor: ‚Alles geblecht … den Hartz-IV-Empfängern die Butterbemme … der Alleinerziehenden die Mutti-Kind-Kuren … dem 76-Jährigen das dritte künstliche Hüftgelenk – dabei hat der doch auch nur zwei Hüften!‘ Er zog den Tränenrotz hoch. ‚Es ist so ungerecht … sogar dem armen Ostler hab’ ich auf die Beine geholfen. Obwohl ich den gar nicht leiden kann. Und dafür gibt’s dann Hohn und Spott. Nur weil ich FDP gewählt habe. Es ist so gemein!‘ Heulend zog er davon, weiter tremolierend und jaulend.

‚Drei Apfelsinen im Haar und an den Hüften Jan Fleischhauer‘, kommentierte Ralle die würdeferne Simulation von Mann. Mehr war dazu ja auch nicht zu sagen. Jan Fleischhauer wackelte weiter vor sich hin jammernd durch Hamburg, aber, wie es in einem alten Lied heißt, he would never talk alone. Seitdem er bei ‚Spiegel online‘ den durchsichtig-grobschlächtigen Linkenfresser gab, hatte er neue Freunde gefunden.“

Wiglaf Droste: Schalldämpfer. Eine Revue
Edition Tiamat
128 Seiten, 14,00€

Diskussion

Hinterlassen Sie einen Kommentar oder setzen Sie einen Trackback.

Kommentare abonnieren.

Bitte fair bleiben. Wir behalten uns vor, gegebenenfalls Kommentare zu löschen.

Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*Notwendige Angaben