Allgemein, Autoren, Bücher

Vom Leben im Schatten der Bergwerke

mimi_cover

Inge Meyer-Dietrich lädt mit ihrem Roman „Leben und Träume der Mimi H.“ zur literarischen Zeitreise ins Ruhrgebiet um 1900 ein. Weiterlesen…

Allgemein, Autoren, Bücher

Literarische Reise durchs Ruhrgebiet

sarah_cover_425

Volker Jakob rezensiert den Debütroman der Ruhrgebietsautorin Sarah-Meyer Dietrich. Weiterlesen…

Allgemein, Autoren, Bücher, Entdeckung

Wie zwei Menschen Literatur leben

briefwechsel-mrr-ruehmkorf

Fiona Dummann empfiehlt den 2015 erschienenen Briefwechsel zwischen Marcel Reich-Ranicki und dem geborenen Westfalen Peter Rühmkorf. Weiterlesen…

Allgemein, Museum, Was läuft?

Gedichtaufbau

SONY DSC

Am 31. Juli wurde die neue Sonderausstellung im Museum für Westfälische Literatur eröffnet. Sie heißt “Ich bin ein Gedicht.” und zeigt Visuelle Poesie und andere Experimente von Reinhard Döhl, Timm Ulrichs und S.J. Schmidt. Weiterlesen…

Allgemein, Was läuft?

„Nein“ zu konventioneller Kunst

343px-Dada_Almanach_1920_Titel

Der Dadaismus wird 100 Jahre alt.

Zürich, Februar 1916 – Eine Reihe an Künstlern und Schriftstellern kann es nicht länger ertragen: Sie wollen sich nicht mehr auf das festlegen lassen, was Kunst und Literatur in den Augen der Welt sein sollen. Weiterlesen…

Allgemein, Bücher, Entdeckung, Interview

Ein unterhaltsamer und kritischer Chronist Dortmunds

Grisar_Ruhrstadt_Cover

Im Aisthesis Verlag ist ein weiterer bisher unveröffentlichter Roman des Schriftstellers Erich Grisar erschienen: „Ruhrstadt“ ist ein Panorama Dortmunds während der 1920er-Jahre, wie Herausgeber Arnold Maxwill erklärt. Weiterlesen…

Allgemein, Interview

Leidenschaft für Theater, Pädagogik und Literatur

Bruns_Schmilgun (c) Felix Jung

Auf dem Kulturgut wird auch Theater gespielt. Unter der Leitung von Henrike Bruns und Julia Schmilgun entwickeln Kinder und Jugendliche bei den „Nottbecker Theatertagen“ kleine Szenen nach literarischen Vorbildern. Im Interview erklären die Theaterpädagoginnen, was junge Schauspielbegeisterte bei diesen Workshops erwartet. Weiterlesen…

Allgemein, Entdeckung, Medien

Poesiefilme in Münster

Schlosstheater_Foto_Ralf-Emmerich2

Das ZEBRA Poetry Film Festival zieht von Berlin nach Münster. Weiterlesen…

Autoren, Lesungen, Was läuft?

Poesie hören, sehen und schmecken

26

Am 11. Februar findet auf dem Kulturgut eine Lesung der ganz besonderen Art statt. Weiterlesen…

Autoren, Bücher, Entdeckung

Literatur im Abo

Tilman Rammstedt Nottbeck

Der Droste-Preisträger Tilman Rammstedt schreibt einen Roman-to-go. Weiterlesen…

Bücher, Entdeckung, Interview

Dortmund und die ‚Stunde Null‘

Cover Grisar Cäsar9

Vor Kurzem ist im Aisthesis Verlag Erich Grisars Roman “Cäsar 9″ über das Leben in Dortmund in den Jahren 1943 bis 1946 erschienen. Das Buch musste knapp 70 Jahre auf seine Veröffentlichung warten und zeigt sowohl die Schrecken des Bombenkrieges als auch die Schwierigkeiten des Neubeginns nach 1945, wie Herausgeber Arnold Maxwill im Interview erläutert. Weiterlesen…

Autoren, Bücher

„Regelmäßig kleinere Wunder“

Cover Jägersberg zehn Pferde

Otto Jägersberg überrascht nach mehrjähriger Veröffentlichungsabstinenz mit einem neuen Gedichtband.

Andere schreiben eine mehrere hundert Seiten dicke Biografie. Nicht so Otto Jägersberg, denn – so wird er vielleicht gedacht haben –, es geht doch auch anders. Sagen wir’s lieber in Versen. Nun liegt „Keine zehn Pferde“, sein erster Lyrikband seit 1985, vor. Weiterlesen…